· 

Unconscious bias

Kreishaus Bad Oldesloe, Geb. F, Raum 22/23, Referentin Manuela Möller (EAF Berlin)

Wir alle nutzen unbewusste Denkmuster und Stereotype - sie sind notwendig, um die immense Komplexität unserer Umwelt zu vereinfachen. Sie führen dazu, dass wir Menschen, die uns ähneln, automatisch sympathisch finden. Gleichzeitig ist uns Fremdes und Ungewohntes eher suspekt und wir nehmen mentale Abkürzungen, in dem wir fehlende Information über andere automatisch ergänzen.

Ziel des Unconscious Bias Workshop ist es, kognitive Abkürzungen und automatische Denkmuster bewusst zu machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0